Der Weg vom ersten Termin bis zur Therapie

Telefonische Sprechstunde

Montag 8.30 - 10.30h

 

Während dieser Zeit bin ich persönlich für die Terminvereinbarung erreichbar. Außerhalb dieser Sprechstunde kann eine Nachricht auf meiner Mailbox hinterlassen werden, jedoch klappt es am besten, wenn wir uns zu den angegebenen Zeiten direkt sprechen.

Eine Terminvergabe direkt in der Praxis ist nicht möglich, da es in meiner Praxis keine Mitarbeiter am Empfang gibt und ich während meiner Therapiestunden keine Anfragen entgegen nehmen kann.

Von unserem Telefonat bis zum ersten Termin dauert es in der Regel höchstens 10 Werktage. Wenn Sie zeitlich flexibel sind, ist ein Termin manchmal noch am selben Tag möglich.

Sprechstundentermin

Während des ersten Sprechstundentermins, sprechen wir über den Grund der Kontaktaufnahme zu mir und finden zur ersten Klärung, ob Sie bei mir an der richtigen Stelle angekommen sind und wir weitere Termine zur Diagnostik vereinbaren. Je nach Alter des Patienten / der Patientin findet dieses Gespräch gemeinsam, allein mit den Eltern / Bezugspersonen oder nur dem Patienten / der Patientin statt.

Es können bis zu vier weitere Sprechstundentermine stattfinden. Am Ende dieser Zeit steht die Entscheidung zu einer weiterführenden Begleitung in meiner Praxis oder gegebenenfalls Weiterleitung an ein Hilfsangebot anderer Art.

Grundsätzlich finden Sprechstunde und Diagnostik am Vormittag statt. Für Eltern- und Bezugspersonengespräche stehen auch Termine in den Abendstunden zur Verfügung.

Psychotherapie

Im Anschluss an die Diagnostikstunden ist ein direkter Übergang in eine Psychotherapie in meiner Praxis möglich. Ob es sich um eine Akutbehandlung, Kurzzeit- oder Langzeittherapie handeln wird, haben wir zuvor in der Diagnostikphase geklärt. Voraussetzung für die weitere Kostenübernahme durch die Krankenversicherung ist das Vorliegen einer relevanten psychischen Störung.

Meine Patienten erhalten einen festen Therapieplatz mit wöchentlichen Termine zur einmal ausgewählten Zeit am immer gleichen Wochentag. Abweichungen  kann es in Ferienzeiten geben. Für die dazugehörigen Eltern- /Bezugspersonengespräche stehen Termine am Morgen oder in den Abendstunden zur Verfügung.

Beratung, Coaching & Supervision

Beratungen, z.B. zu Erziehungsfragen, Coachings und Supervisionen unterscheiden sich deutlich von einer Psychotherapie. Sie dienen nicht der Milderung psychischer Erkrankung, sondern unterstützen den Hilfesuchenden  in der Wissensvermittlung oder Reflexionshilfe und Kompetenzerweiterung zu abgegrenzten Fragestellungen.